Top

Musik

Musik

„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“ (Yehudi Menuhin)

Kaum etwas ist so verbindend wie Musik: Sie setzt sich über Kulturen und Sprachen hinweg, erzeugt Stimmungen, umgibt uns nahezu ständig im Alltag, lässt unseren Körper reagieren, verstärkt unsere Gefühle und erhöht unsere Konzentrationsfähigkeit – und ganz wichtig: gemeinsames Musizieren macht einfach Spaß! Deshalb ist uns die Musik so wichtig am Struensee Gymnasium.

Der praktische Anteil hat in unserem Musikunterricht einen hohen Stellenwert. Die Schülerinnen und Schüler werden bei uns viele Lieder aus unterschiedlichen Stilen, Zeiten und Kulturen singen. Zudem finden sie in unseren großzügigen Räumen ein reichhaltiges Instrumentarium vor, mit dem sie musiktheoretische Inhalte ganz praktisch „begreifen“ und Lieder begleiten, Arrangements spielen oder gar eigene Stücke entwickeln, einüben und präsentieren können.

Damit noch mehr Musik gemacht werden kann, haben wir im Jahrgang 5, 6 und 7 eine dritte Musikstunde, in der ausschließlich auf Instrumenten gespielt und gesungen wird. Zudem bieten wir ein sehr umfangreiches Angebot zum Erlernen und gemeinsamen Spielen von Instrumenten an.

Siehe dazu: Musikschwerpunkt (ab Punkt 3)

Dass Musik auch inhaltlich immer etwas mit uns selbst und unserer Zeit zu tun hat, beweisen alte wie neue Kompositionen und Texte: Musiker und Komponisten verarbeiten in ihrer Musik stets ihre persönlichen Erfahrungen und das, was um sie herum geschieht und was sie bewegt. Dieses sowie Themen und Phänomene, die die Kinder umgeben und bewegen, sind daher auch Gegenstand des Unterrichts.

Die Musikstadt Hamburg bietet hier unzählige Möglichkeiten, auch außerhalb des Schulgebäudes auf klingende Entdeckungstour zu gehen, Konzerte oder Musiktheater jeden Stils zu besuchen oder hinter die Kulissen der Produktionsstätten zu schauen. Die Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater wird ein verlässlicher Baustein dazu sein.

Wir freuen uns darauf, mit Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, die Welt der Musik weiter zu entdecken und mit eigenem Klang zu füllen.